Rand
Rand




Mister X
misterx




Finsternis
finsternis







Best of!
Best of!

Marsch
Der große Marsch




Katzennacht
katzennacht




DIE UKRAINERIN (2023)

Die Ukrainerin

Bühnenadaption nach Josef Winkler von Rüdiger Hentzschel
Starzer Vale
Regie: Rüdiger Hentzschel, Produktion: klagenfurter ensemble
mit Henrietta Rauth, Katharina Stadtmann, Nadine Zeintl
http://klagenfurterensemble.at/produktion/die-ukrainerin/
————————————————
Josef Winkler will eigentlich nur in Ruhe seinen Roman fertigschreiben, als er im Bergbauerndorf Mooswald zwischen Millstätter See und Villach auf den Starzerhof kommt. Doch dort hört er die berührende und faszinierende Lebensgeschichte der „Starzer Vale“, die dort die Bäuerin ist. Valentina Wassiljewna Iljaschenko stammt aus der Ukraine, wo sie die gewaltsame Kollektivierung miterleben muss, die Millionen Leben kostet, und nach der Invasion von Wehrmacht und SS 1942 zusammen mit ihrer Schwester nach Kärnten als Zwangsarbeiterin verschleppt wird.

Schleudersitz



RAND (2023)

Rand

Theaterstück von Miru Miroslava Svolikova
Soziologe, Tetrisstein, Astronaut, Kakerlakenpriester
Regie: Josef Maria Krasanovsky, Produktion: klagenfurter ensemble
mit Claudia Carus, Johanna Hainz, Benjamin Kornfeld, Gernot Piff, Markus Meierhofer
http://klagenfurterensemble.at/produktion/rand/
————————————————
Wer etwas über die Gesellschaft wissen will, muss die Tetrissteine fragen. Man darf keine schnelle Antwort erwarten, denn sie sind sehr nachdenklich und in sich gekehrt. Viele glauben, sie hätten selbst bessere Antworten, die Soziologen, der Kakerlakenpriester, die Kakerlaken selber, doch damit rufen sie nur Chaos und den Terroristen auf den Plan und verstören das Einhorn. Die verschollenen Astronauten halten das für eine Rettungsaktion und sich selbst bei Laune, solange es noch das Pulver gibt.

Rand


MISTER X MACHT FERIEN (2022)

Mister X macht Ferien

Prosatext von Friedrich Dürrenmatt
May McMay, Nonne
Regie: Damir Žižek, Produktion: SHpektakel
mit Rahel Roy, Manfred Heinrich, Stefan Kollmuss, Lukas Waldvogel; Cristiano Giudici, Susanna Thoma, Henry Brückel
https://www.shpektakel.ch
————————————————
Dramatisierung der gleichnamigen Kurzgeschichte von Friedrich Dürrenmatt: Mister X, der für das Übel in dieser Welt zuständig ist, bittet Mister U, seinen Chef, um drei Wochen Urlaub, da er Gutes tun will. Leider bringt er damit die gewohnte Ordnung durcheinander und mit wenigen Ausnahmen sind alle froh, als er wieder an seinen Arbeitsplatz zurückkehrt.

misterx


KATZENNACHT (2021)

Katzennacht

Stückentwicklung, klagenfurter ensemble
Katze
Regie: Josef Maria Krasanovsky, Produktion: klagenfurter ensemble
mit Claudia Carus, Clemens Janout, Benjamin Kornfeld, Gerhard Lehner, Angie Mautz, Gyan Ros
http://klagenfurterensemble.at/produktion/katzennacht/
————————————————
In manchen Nächten werden Erlöser geboren, in anderen setzen Diktatoren ganze Städte in Brand, manchmal geht man einfach in eine Bar, manchmal träumt man oder verliebt sich unsterblich, manchmal leuchten einem die Sterne direkt ins Gesicht und es wird sichtbar. Was wird da sichtbar? Nichts. Die Stückentwicklung „KatzenNacht“ arbeitet sich durch das, worüber wir untertags so ungern sprechen, weil es ganz uns gehört.


https://www.youtube.com/embed/OF-kzS-T7Y0

Der große Marsch




DIE LÄCHERLICHE FINSTERNIS (2020)

Die lächerliche Finsternis

Hörspiel/Theaterstück von Wolfram Lotz
Lodetti, Papagei, Deutinger
Regie: Josef Maria Krasanovsky, Produktion: klagenfurter ensemble
mit Claudia Carus, Aline Kunisch, Benjamin Kornfeld, Gerhard Lehner, Gernot Piff
http://klagenfurterensemble.at/produktion/finsternis/
————————————————
Angelehnt an Conrads „Herz der Finsternis“ und Coppolas „Apocalypse Now“, wird die düstere Reise in die Innereien des Kolonialismus zur trashigen wie lustvollen Kläranlage für das Gedärm einer angeblich toleranten, aufgeklärten Gesellschaft.

Simona Sbaffi als Deutinger in: Die lächerliche Finsternis

Komplettaufzeichnung auf YouTube

Die lächerliche Finsternis





BEST OF! (2020)

Best of!

Musikalisch-theatralische Revue von Damir Žižek
Sängerin
Regie: Damir Žižek, Produktion: SHpektakel
mit Bodo Krumwiede, Georg Blumreiter, Pascal Holzer
http://www.shpektakel.ch/history/2020.pdf
————————————————
Ein musikalisch-theatralisches Feuerwerk als fulminanter (vorläufiger) Abschluss der legendären Schaffhauser Sommertheater-Serie von Regisseur und Komponisten Damir Žižek.

DER GROSSE MARSCH (2019)

Der große Marsch

Theaterstück von Wolfram Lotz
Wolfram Lotz, Lewis Paine, Die fette Alte, Der Gorilla
Regie: Josef Maria Krasanovsky, Produktion: klagenfurter ensemble
mit Benjamin Kornfeld, Aline Kunisch, Alexander Mitterer, Gernot Piff
Trailer auf Facebook
Komplettaufzeichnung auf YouTube
————————————————
„Der große Marsch“, die wilde Jagd nach Unsterblichkeit, bei der Anarchisten, der Kapitalismus, Sozialhilfeempfänger, ein Krokodil, Hamlet, Prometheus und sogar der Autor Lotz und seine Mutter auf der Strecke bleiben. Ein poetischer, rastloser und ratloser Blick auf die Welt.

Simona Sbaffi als Lewis Paine in Der große Marsch

AUF HOHER SEE (2018)

Auf hoher See

Theaterstück von Slavomir Mrozek
Die Dünne
Regie: Damir Žižek, Produktion: SHpektakel 2018 (Schaffhauser Theaterspektakel)
mit Stephanie Signer, Gabriela Leutwiler; Georg Blumreiter, Pascal Holzer, Bodo Krumwiede; Susanna Thoma, Henry Brückel
http://www.shpektakel.ch/history/2018.pdf
————————————————
Drei businessmäßig gekleidete Personen auf einem Floß im Ozean. Es gibt eine Seekiste, darin aber nichts zu essen, nur ein Messer. Offenbar bleibt nichts übrig, als dass jemand geschlachtet wird, und die Art, wie die Mehrheitsentscheidung zustande kommt, wirft ein schlechtes Licht auf alles, sogar auf die Demokratie. Zuerst spielen drei Männer das Stück, nach der Pause drei Frauen.

NACHRICHTEN AUS DEM SCHLEUDERSITZ (2016)

Nachrichten aus dem Schleudersitz

Stückentwicklung
Ensemblepräsentation
Regie: Josef Maria Krasanovsky, Produktion: Kosmos Theater Wien, Compagnie Luna
mit Claudia Carus, Benjamin Kornfeld, Gernot Piff
Facebookseite
————————————————
Wenn morgen schon wieder alles anders sein kann – meist nicht zum Besseren. Für die Nachrichten aus dem Schleudersitz taucht das Ensemble in die vergessenen Ecken der Stadt ein: schummrige Bars, Obdachlosenunterkünfte, U-Bahnstationen, Hinterhöfe. Die peinlich genau protokollierten Lebensläufe, egal, ob sie jetzt sozialromantisch oder politisch korrekt waren, entgrenzen unsere Vorstellung.